beamer kopieIm Gegensatz zu einem Fernseher gibt es bei einem Beamer ein paar Punkte zu beachten. Beamer verfügen in der Regel nicht über Tuner, es müssen separate Set-Top-Boxen oder ein Mediacenter angeschlossen werden. Zudem wird eine Leinwand benötigt. Direkt auf eine Wand zu projizieren ist wegen Bildverlusten nicht ratsam. Vor allem aber sollte der Raum, für ein perfektes Bild, etwas abgedunkelt werden können. Dafür belohnt ein gutes Beamer-Leinwand-Gespann mit einigen Vorteilen.

1. Die Bildgröße ist nahezu frei wählbar, echtes Kinofeeling ist garantiert.

2. Bei einem Sitzabstand von 4m bräuchte man eine Bildbreite von ca. 2m für den perfekten Kinoeindruck. Bei diesen Bildgrößen ist das Preis/Leistungsverhältnis und der Stromverbrauch eines Beamers wesentlich günstiger als bei extrem großen Fernsehern.

3. Eine Rolloleinwand lässt sich auch vor einem Fenster installieren. Auf diese Weise lässt sich der Raum in einem geschickt verdunkeln.

Aufgrund der unterschiedlichen Stärken der einzelnen Systeme sollte man die Entscheidung nach der Gewichtung treffen:

Sind Sie der Kinofilme-Liebhaber? Wir beraten Sie kompetent, damit Sie den richtigen Projektor finden.

 

R/TV Burkhardt AG, Digital Vision, Digital Sound, Service & Verkauf Zürich, Tel: +41 44 363 60 60

Webseite erstellt und unterhalten durch
Webagentur dynamic-duo webdesign/-publishing Uetikon am See